Hilfe erhalten »

Auslandsrückholung im Helikopter

Flexible Krankentransporte von Klinik zu Klinik – ganz ohne Umwege über Flughäfen.

Hilfe erhalten »

Auslandsrückholung im Helikopter

Auslandsrückholung im Helikopter

Um den Patienten schonend und sicher aus dem nahen Ausland zurückzuholen, werden neben den Ambulanzflugzeugen häufig auch medizinisch ausgestattete Hubschrauber eingesetzt. Dank ihrer einzigartigen Flexibilität und Landefähigkeit benötigen Ambulanzhelikopter keine Flughäfen und eignen sich dadurch besonders für Patientenverlegungen von Krankenhaus zu Krankenhaus.

Patiententransfer

Ambulanzhubschrauber eignen sich nicht nur bei zeitkritischen Intensivtransporten, sondern auf Wunsch auch für mobile Patienten, die von Fachärzten begleitet werden müssen. Die Rückholung im Helikopter ist vor allem auf kurzen Strecken sinnvoll und ermöglicht eine schnelle und flexible Patientenverlegung. Ambulanzhubschrauber sind besonders für Krankentransporte vom Krankenhaus zum Krankenhaus geeignet, da sie meist direkt auf den vorhandenen Helikopterlandeplätzen der jeweiligen Klinik landen können. Verfügt ein Krankenhaus über keinen eigenen Landeplatz, kann der Helikopter meist dennoch in unmittelbarer Nähe landen. Damit entfällt ein langer Transfer im Krankenwagen vom Flughafen, wie dieser bei einer Auslandsrückholung im Ambulanzflugzeug oder Linienflugzeug notwendig wäre.

Wenn Sie einen Ambulanzhelikopter für einen Krankentransport benötigen, können Sie uns 24 Stunden täglich kontaktieren. Unser qualifiziertes Personal wird in kürzester Zeit einen geeigneten Helikopter für Ihren Verlegungsflug bereitstellen.

Ausstattung der Ambulanzhelikopter

Die von uns eingesetzten Ambulanzhelikopter wie die EC 135, EC 145, AS 350, AS 365, Bell 212, BK 117 und viele weitere verfügen über intensivmedizinisches Equipment, welches zusätzlich durch weitere Geräte ergänzt werden kann. Die Ausstattung der Hubschrauber ist somit mit der eines Rettungshelikopters vergleichbar.

Die Standardausrüstung eines Ambulanzhelikopters umfasst folgendes medizinisches Equipment:

  • Schaufeltrage mit Vakuummatratze und Patienten-Wärmesystem
  • Biphasischer Defibrillator sowie externe Herzschrittmacher, Spritzenpumpen und Druckinfusionsbeutel
  • Mobiles Intensivtransportbeatmungsgerät
  • Infektionsschutzsets
  • Mindestens 2400 Liter Sauerstoff 
  • Beatmungsbeutel mit Demandventil sowie Absaugpumpen
  • Multifunktionsmonitoring für EKG-Überwachung,
  • Notfallrucksack mit speziellem Equipment für Kinder- und Säuglingsversorgung
  • Blutdruckmessung, Pulsoximetrie, Kapnographie und Temperaturmessung

Je nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten setzen wir weiteres medizinisches Equipment ein und gewährleisten somit das Wohl und die Sicherheit des Patienten.

In unseren FAQ finden Sie nützliche Informationen zu Rücktransporten im Hubschrauber. Bei Fragen oder Angebotsanfragen können Sie uns jederzeit telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren.