Hilfe erhalten »
+++ Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten +++

Auslandsrückholung im Helikopter

Flexible Krankentransporte von Klinik zu Klinik – ganz ohne Umwege über Flughäfen.

Hilfe erhalten »

Auslandsrückholung im Helikopter

Auslandsrückholung im Helikopter

Für einen patientenschonenden und sicheren Krankentransport aus dem nahen Ausland kommen neben den Ambulanzflugzeugen häufig auch medizinisch ausgestattete Hubschrauber zum Einsatz. Dank ihrer einzigartigen Flexibilität und Landefähigkeit benötigen Ambulanzhelikopter keine Flughäfen und eignen sich dadurch besonders für direkte Patientenverlegungen von Krankenhaus zu Krankenhaus.

Patiententransfer

Ambulanzhubschrauber werden überwiegen bei sehr dringenden Fällen eingesetzt, allerdings eignen sie sich nicht nur bei zeitkritischen Intensivtransporten, sondern auf Wunsch auch für mobile Patienten, die von Fachärzten begleitet werden müssen. Die Rückholung im Helikopter ist vor allem auf kurzen Strecken sinnvoll und ermöglicht eine schnelle und flexible Patientenverlegung.

Ambulanzhubschrauber sind besonders für Krankentransporte von Krankenhaus zu Krankenhaus geeignet, da sie meist direkt auf den vorhandenen Helikopterlandeplätzen in der jeweiligen Klinik landen können. Selbst wenn ein Krankenhaus über keinen eigenen Landeplatz verfügt, kann der Helikopter meist trotzdem in unmittelbarer Nähe landen. Damit entfällt ein langer zeitaufwendiger Transfer im Krankenwagen zum und vom Flughafen.

Ausstattung der Ambulanzhelikopter

Die von uns eingesetzten Ambulanzhelikopter wie beispielsweise die EC 135, EC 145, AS 350, AS 35, Bell 212, BK 117 und viele weitere verfügen über moderne intensivmedizinische Ausrüstung. Die Ausstattung der Hubschrauber ist somit mit der eines Rettungshelikopters vergleichbar und garantiert während des Flugs eine sehr gute medizinische Versorgung des Patienten.

Die Standardausstattung eines Ambulanzhelikopters umfasst folgendes medizinisches Equipment:

  • Schaufeltrage mit Vakuummatratze und Patienten-Wärmesystem
  • Biphasischer Defibrillator sowie externe Herzschrittmacher, Spritzenpumpen und Druckinfusionsbeutel
  • mobiles Intensivtransportbeatmungsgerät
  • Infektionsschutzsets
  • mindestens 2.400 Liter Sauerstoff
  • Beatmungsbeutel mit Demandventil sowie Absaugpumpen
  • Multifunktionsmonitoring für EKG-Überwachung
  • Notfallrucksack mit speziellem Equipment zur Kinder- und Säuglingsversorgung
  • Blutdruckmessung, Pulsoxymetrie, Kapnographie und Temperaturmessung

Entsprechend der individuellen Bedürfnisse des Patienten setzen wir weiteres medizinisches Equipment ein und gewährleisten dadurch die optimale Versorgung des Patienten.

Sicherer Ambulanzflug im Hubschrauber mit der Deutsche-Auslandsrückholung

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Patientenverlegung auf dem Luftweg, können wir binnen kurzer Zeit einen Ambulanzhubschrauber bereitstellen. Ob für einen kurzfristigen Intensiv-Transport oder einen Transfer für Patienten, die nicht intensivmedizinisch betreut werden müssen: Wir finden für jeden Patienten den geeigneten Helikopter und sorgen somit für einen schnellen und sicheren Rücktransport. 

Haben Sie noch Fragen?

Weitere nützliche Informationen zu Auslandsrückholungen im Hubschrauber haben wir in unseren FAQ für Sie gesammelt. 

Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihre Auslandsrückholung

Um eine kostenlose Beratung oder ein unverbindliches Angebot zu erhalten, können Sie sich jederzeit an unseren 24h Service wenden. Unser zuverlässiges, erfahrenes Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns: