Hilfe erhalten »
+++ Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten +++

Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten

Auch wenn das Coronavirus viele Reisen erschwert oder verhindert. Wir führen weiterhin Auslandsrückholungen durch - sowohl mit medizinischer Begleitung als auch unbegleitet im Privatflugzeug. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen. Im konkreten Fall erreichen Sie uns rund um die Uhr unter der +49 (0) 89 / 26 20 48 00

Obwohl das Coronavirus häufig mild verläuft, steigt durch die zunehmende Ausbreitung auch die Anzahl derer, die mit schweren Symptomen in ein deutsches Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Aufgrund der Ansteckungsgefahr und der akuten Situation wird der Patient zunächst in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht, damit er schnelle Hilfe erhält ...

Artikel lesen

Genau wie Deutschland hat das Coronavirus Frankreich schwer getroffen. Besonders betroffen sind der Osten des Landes und die Region Ile-de-France rund um die Hauptstadt Paris. Inzwischen wurde für Frankreich eine Ausgangssperre verhängt und die deutsche Regierung lässt an der Grenze zu Frankreich Kontrollen durchführen. Wer keinen dringenden ...

Artikel lesen

Weiterhin infizieren sich zahlreiche Menschen weltweit mit dem Coronavirus. Besonders die Ferienzeit und die damit verbundenen Urlaube lassen die Zahlen der Infizierten erneut ansteigen. Patienten mit Coronavirus sowie bekannte Verdachtsfälle dürfen keinen Linienflug antreten: Zu groß ist die Ansteckungsgefahr für die Mitreisenden, so dass die ...

Artikel lesen

Aufgrund der Corona-Krise hat die spanische Regierung eine temporäre Ausgangssperre für ganz Spanien festgelegt: So auch für die Kanarischen Inseln, denn auch dort steigt die Anzahl der Infizierten. Abgesehen von wenigen Ausnahmen, darf das Zuhause nicht mehr verlassen werden. Für die vielen Urlauber heißt das, dass sie vorerst in ihrem Hotel ...

Artikel lesen

Deutschland möchte den Einreisestopp in die EU unverzüglich umsetzen.  Für Rückholungen hat dies aktuell keine Auswirkungen. Der Vorschlag der EU bezieht sich ausschließlich auf nicht EU Bürger.  Gerne beraten wir Sie zu einer schnellen und sicheren Rückholung nach Deutschland!

Artikel lesen

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Um die Verbreitung zu verlangsamen werden drastische Maßnahmen ergriffen: Immer mehr Länder sperren ihre Grenzen, was die Rückreise für Urlauber fast unmöglich macht. Bis auf Weiteres hängen viele Reisende ungewollt an Ihren Urlaubsorten fest. Wir können für Sie und Ihre Angehörigen trotz ...

Artikel lesen

Aufgrund der Corona-Krise sitzen weltweit viele Reisende in Ihrem Urlaubsland fest: Auch Marokko hat zur Eindämmung des Virus die Grenzen geschlossen, was eine Rückreise fast unmöglich macht. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir für deutsche Reisende eine Rückholung aus Marokko organisieren. Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihre Auslandsrückholung ...

Artikel lesen

In den nächsten Tagen wird in Deutschland ein so genannter Lockdown in Kraft treten. Die daraus resultierenden Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens haben aber keine Auswirkungen auf die Durchführung von Auslandsrückholungen. Wir sind weiterhin weltweit für Sie im Einsatz und bringen Sie sicher nach Hause.

Artikel lesen

In Baden-Württemberg soll in Kürze der Flughafenbetrieb eingestellt werden. Das vermelden verschiedene Nachrichtenportale mit Bezug auf eine entsprechende Meldung der dpa. Womöglich werden später auch andere Bundesländer diesem Beispiel folgen und dadurch versuchen, die Coronavirus-Pandemie besser unter Kontrolle zu bringen. Doch bedeuten ...

Artikel lesen

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie haben wir unseren Service ausgeweitet und bieten auch Auslandsrückholungen für Nicht-Erkrankte an. Hierfür greifen wir auf Privatflugzeuge ohne medizinische Ausrüstung zurück, die flexibel verfügbar sind und Sie sicher zurück in die Heimat bringen. Dies wird in den letzten Tagen von immer mehr ...

Artikel lesen