Hilfe erhalten »
+++ Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten +++

Medizinische Dokumentation vor Rücktransporten

Hilfe erhalten »

Medizinische Dokumentation vor Rücktransporten

Die meisten Auslandsrückholungen müssen in kürzester Zeit organisiert werden. Selbst wenn der Patient grundsätzlich für transportfähig befunden wurde, müssen vor dem Abflug einige Fragen geklärt sein. Welche Ausstattung und welche Medikamente werden während des Rücktransports benötigt? Muss der Patient im Kranken- oder Rettungswagen transportiert werden oder reicht ein Taxi?

Zur Vorbereitung dieser Entscheidungen kann ein Telefongespräch von Arzt zu Arzt hilfreich sein. Noch nützlicher ist meist ein schriftliches medizinisches Dokument, welches schnell Aufschluss über den aktuellen Gesundheitszustand des Patienten gibt und in den meisten Fällen sowieso bereits vorhanden ist. Schließlich führt jedes Krankenhaus über jeden einzelnen Patienten eine entsprechende Akte, selbst wenn die dortige Versorgung ansonsten unzureichend ist.

Medizinische Dokumentation vor Rücktransporten

Welche Dokumente kommen infrage?

Unterlagen wie medizinische Berichte, Krankenakten, Arztbriefe etc. erleichtern die Planung einer Auslandsrückholung und dienen als Grundlage für die Bereitstellung des medizinischen Equipments während des Rücktransports. Allerdings sind diese Unterlagen nicht zwingend notwendig. Sollten solche Dokumente nicht vorhanden sein, stellen wir Ihnen gern entsprechende Formulare bereit, die von dem behandelnden Arzt ausgefüllt werden können.

Häufig findet sich in der Dokumentation der Klinik eine Aussage zur Flugfähigkeit des Patienten. Da sich unsere Flugmediziner nach Auswertung der klinischen oder ärztlichen Unterlagen ohnehin eine eigene Meinung bilden, müssen sich in den medizinischen Dokumenten keine Informationen zur Flugfähigkeit befinden. Die Flugfähigkeit wird von unseren Flugärzten anschließend individuell überprüft. Übrigens: Unsere internationalen Abteilungen können in den meisten Fällen die Dokumente direkt lesen, sodass Sie sich um keine Übersetzungen bemühen müssen.

Bei geringen Verletzungen oder einfachen Diagnosen sind auch Angaben von Angehörigen für die Vorbereitung der Rückholung aus dem Ausland meist völlig ausreichend. Um keine wertvolle Zeit zu verlieren, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit, auch wenn noch kein medizinischer Bericht vorhanden ist. Wir können mit den Ärzten in der Klinik direkt sprechen und damit Zeit sparen und Wege verkürzen.

Angaben zur Transportfähigkeit

Viele lokale Mediziner, besonders in den südlichen Ländern, fühlen sich nicht nur für die Behandlung des Patienten zuständig. Sie glauben, auch für den kompletten Verlauf des Krankentransports nach der Entlassung verantwortlich zu sein. Um diese Verantwortung nicht übernehmen zu müssen, halten sie in ihren Berichten häufiger fest, dass Patienten nicht transportfähig seien.

Die Vorsicht der Ärzte vor Ort ist gar nicht notwendig: Die Verantwortung für einen Krankenrücktransport trägt ausschließlich die medizinische Flugbegleitung. Diese sind speziell geschult worden und können die Transportfähigkeit eines Patienten daher am besten beurteilen. Die Mediziner vor Ort besitzen dagegen häufig nicht das Wissen über die Möglichkeiten der medizinischen Betreuung in der Luft.

Sollten Sie oder Ihr Angehöriger vom Klinikpersonal als nicht transportfähig eingestuft werden, raten wir Ihnen, unser Team zu kontaktieren. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die optimale Lösung. Ihr medizinischer Bericht kann auf Wunsch von unseren Flugärzten kostenlos bewertet und auf die Transportfähigkeit überprüft werden.

Übrigens: In vielen Fällen weicht die Beurteilung unserer Flugärzte von der Meinung der lokalen Ärzte ab. In solchen Situationen führen unsere Flugmediziner ein Arzt-zu-Arzt-Gespräch mit der behandelnden Klinik, um alle Unklarheiten zu beseitigen und mit der Planung Ihres Rücktransports beginnen zu können.

Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihre Auslandsrückholung

Unser 24h Service unterstützt Sie bei allen Fragen zur medizinischen Dokumentation und zur Transportfähigkeit des Patienten. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot für Ihre Auslandsrückholung. Kontaktieren Sie uns:

Zurück