Hilfe erhalten »
+++ Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten +++

Reiserücktransport: Ihr sicherer Rückflug

Hilfe erhalten »

Reiserücktransport: Ihr sicherer Rückflug

Ein medizinischer Notfall kann auch auf einer Reise ins Ausland jeden treffen – unabhängig davon, ob er jung oder alt, krank oder gesund ist. Ein einziger Fehltritt kann zu einem komplizierten Bruch führen und schon ein Moskitostich löst unter Umständen eine bedrohliche Erkrankung aus. Aus gutem Grund beschäftigen sich viele Urlauber vor der Reise nicht mit diesem Ernstfall: Schließlich möchte man ja nicht immer nur vom Schlimmsten ausgehen und sich dadurch die Vorfreude auf den Urlaub verderben lassen. Sollte ein medizinischer Notfall Sie oder einen Angehörigen im Ausland treffen, dann hilft die Deutsche-Auslandsrückholung weiter. Schnell, unbürokratisch und immer zum Wohle des Patienten.

Wie funktioniert ein Reiserücktransport?

Für den Reiserücktransport stehen uns verschiedene Ambulanzflugzeuge und Rettungshelikopter zur Auswahl. Welches Transportmittel für einen Reiserücktransport am besten geeignet ist, hängt maßgeblich vom Gesundheitszustand des Patienten ab. In den meisten Fällen wird ein Ambulanzflugzeug geordert, das den Patienten und eventuelle Angehörige vom Ausland zurück in die Heimat fliegt. Dies gilt insbesondere, wenn der Patient sich im außereuropäischen Ausland befindet.

Auch Linienflüge können für einen Rücktransport aus dem Ausland genutzt werden. In diesen Fällen wird für den Patienten ein eigener Bereich eingerichtet, in dem er medizinisch versorgt werden kann. Allerdings können hier nur stabile Patienten transportiert werden, die während der Reise keine intensivmedizinische Betreuung benötigen.

Handelt es sich um einen zeitkritischen medizinischen Notfall auf einer Kurzstrecke, übernimmt häufig ein Helikopter den Einsatz. Dieser kann überall in der Nähe eines Krankenhauses starten und landen und daher für einen entsprechend schnellen und verzögerungsfreien Reiserücktransport sorgen.

Beispiel: Reiserücktransport aus Venezuela

Kürzlich konnten wir zwei Abiturienten helfen, die für drei Monate mit dem Rucksack durch Venezuela gereist waren. Einer der beiden erkrankte nach einem Insektenstich schwer. Nachdem er im Rahmen eines stationären Aufenthalts in einer lokalen Klinik stabilisiert wurde, riefen uns die Eltern des jungen Mannes an, um unverzüglich eine Patientenverlegung in seine Heimat zu beauftragen. Wir konnten den Abiturienten sicher im Rahmen der internationalen Flugambulanzen zurück nach Hause fliegen. Wir übernahmen zudem alle Absprachen mit den behandelnden Ärzten vor Ort und konnten den Transport von Bett zu Bett in kürzester Zeit erfolgreich organisieren.

Notwendige oder sinnvolle Auslandsrückholung?

Für die Übernahme der Kosten ist die Auslandskrankenversicherung bzw. Reisekrankenversicherung des Patienten zuständig. Dabei gelten natürlich die Bedingungen des abgeschlossenen Tarifs. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Häufig beschränken sich die Versicherungen in ihren Policen auf medizinisch notwendige Fälle. Ein notwendiger Rücktransport liegt vor, wenn eine Behandlung im Aufenthaltsland nicht möglich ist. In diesem Fall übernimmt die Auslandskrankenversicherung die Kosten.

Viele Versicherungen gelten aber nicht bei medizinisch sinnvollen Krankenrücktransporten: Sinnvoll ist die Patientenverlegung, wenn die Behandlung am Aufenthaltsort grundsätzlich möglich ist und ein medizinischer Rücktransport in die Heimat dennoch bessere Genesungschancen verspricht. In dieser Situation fühlen sich viele Patienten von Ihrer Versicherung alleingelassen.

Rücktransport auch ohne Versicherungsschutz?

Ob notwendig oder sinnvoll und sogar ohne bestehende Auslandskrankenversicherung: Die Deutsche-Auslandsrückholung übernimmt gerne Ihren Fall und hilft Ihnen schnell und unbürokratisch weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: Wir organisieren den Reiserücktransport auch ohne Kostenzusage der Versicherung. Gerne unterbreiten wir Ihnen dafür ein unverbindliches und transparentes Angebot. Wenn Sie unser Angebot annehmen, beginnt auch schon die Planung. Zu unserem Reiserücktransport-Service gehören unter anderem folgende Leistungen:

  • Bereitstellung des Ambulanzflugzeugs
  • Organisation des gesamten Patiententransports von Bett zu Bett
  • Dolmetscher für die Kommunikation mit dem örtlichen Krankenhaus
  • Bereitstellung des medizinischen Begleitpersonals
  • Regelung bürokratischer Angelegenheiten

Selbstverständlich erhalten Sie zeitnah einen Flugplan mit allen Zeiten und Treffpunkten.

Übrigens: Wir arbeiten auch mit verschiedenen Versicherungen aus dem In- und Ausland zusammen und organisieren auch Krankenrücktransporte, bei denen eine Auslandskrankenversicherung die Kosten trägt. Alles, was wir hierfür brauchen ist eine schriftliche Bestätigung der Kostenübernahme durch die Versicherung.

Unser Service für Sie

Die Deutsche-Auslandsrückholung ist für Patienten und Angehörige jederzeit über unsere Service-Nummer erreichbar. Unsere Mitarbeiter nehmen Ihr Anliegen auf und erstellen zeitnah ein Angebot für Sie, das die erforderlichen Leistungen abdeckt. Dazu gehören der Transport des Patienten am Boden im Krankenwagen, die Kommunikation mit den Behörden und Ärzten im Ausland sowie der Rücktransport im Ambulanzflugzeug. Selbstverständlich erreichen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit für sämtliche Rückfragen – wir helfen Ihnen jederzeit gerne persönlich und bringen Sie sicher nach Hause.

Haben Sie noch Fragen?

Möchten Sie noch mehr über medizinisch begleitete Rücktransporte aus dem Ausland erfahren? Viele weiterführende Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihre Auslandsrückholung

Ob mit oder ohne Versicherungsschutz: Wir beraten Sie gerne und beantworten auch persönlich alle Ihre Fragen rund um den Reiserücktransport nach Deutschland. Wenden Sie sich einfach an unseren 24h Service. Kontaktieren Sie uns:

Zurück