Hilfe erhalten »

Was ist ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport?

Hilfe erhalten »

Was ist ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport?

Wer seinen Urlaub vorausschauend plant, schließt auch eine Auslandskrankenversicherung ab. Diese deckt die Kosten, wenn im Urlaub ein Unfall geschieht oder eine medizinische Behandlung beim niedergelassenen Arzt oder im Krankenhaus erforderlich wird. Theoretisch übernehmen viele Auslandskrankenversicherungen auch einen Krankenrücktransport nach Deutschland. In der Praxis sieht dies leider häufig anders aus. Denn in der Police sind oft Klauseln eingearbeitet, auf die sich die Versicherungen berufen können, um eine Kostenübernahme abzulehnen. Übernommen wird nämlich nur ein medizinisch sinnvoller oder notwendiger Krankentransport. In diesem Beitrag klären wir Sie darüber auf, wann ein Krankentransport medizinisch sinnvoll bzw. notwendig ist.

Was ist ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport?

Medizinisch sinnvoll und medizinisch notwendiger Krankenrücktransport

Im Allgemeinverständnis denken wir oft, ein Rücktransport ist dann sinnvoll, wenn eine Behandlung in einer deutschen Klinik einen besseren Behandlungserfolg verspricht oder wenn der Patient aus persönlichen Gründen in der Nähe seiner Familie sein möchte. Versicherungen sprechen allerdings eine andere Sprache. Sie unterscheiden zwischen einem medizinisch sinnvollen und medizinisch notwendigen Krankenrücktransport.

Wann ist ein Krankenrücktransport medizinisch sinnvoll?

Medizinisch sinnvoll ist ein Krankenrücktransport in der Versicherungssprache dann, wenn ein Patient zwar in der ausländischen Klinik behandelt werden kann, die Erfolgsaussichten in Deutschland aber wesentlich besser sind. In diese Formulierung gehören auch soziale Gründe, die dann eintreten, wenn der Patient bei längeren Krankenhausaufenthalten gerne in der Nähe seiner Familie sein möchte. Medizinisch sinnvoll ist ein Krankentransport in dieser Formulierung also dann, wenn der Patient vor Ort behandelt werden kann, eine Weiterbehandlung in Deutschland aber sinnvoller ist.

Wann ist ein Krankenrücktransport medizinisch notwendig?

Wesentlich häufiger sprechen die Versicherungen davon, nur medizinisch notwendige Krankentransporte zu übernehmen. Dieser Fall tritt dann ein, wenn der Rücktransport ärztlich angeordnet wird. Kann bei einem Patienten vor Ort beispielsweise eine wichtige, lebenserhaltende Operation nicht durchgeführt werden, dann ist der Transport in eine andere Klinik medizinisch notwendig. Die Kosten werden in diesem Fall von der Auslandskrankenversicherung übernommen. Voraussetzung ist aber, dass die behandelnden Ärzte eine Transportfähigkeit attestieren.

Was kann ich tun, wenn die Kosten für einen Rücktransport nicht übernommen werden?

Für Patienten ist es häufig ein Schlag, wenn die Versicherung, die extra für diese Fälle vor dem Urlaub abgeschlossen wurde, eine Kostenübernahme ablehnt. Die Deutsche-Auslandsrückholung lässt Sie mit diesem Problem nicht allein. Wir fliegen Patienten auch ohne Versicherung schnell und unbürokratisch in die gewünschte Klinik.

Zu unseren angebotenen Leistungen gehören:

  • Kommunikation mit den behandelnden Ärzten
  • Kommunikation mit den Behörden
  • Organisation des Rückfluges
  • Organisation nötiger Bodentransporte
  • Bereitstellen von medizinischem Personal, das den Rückflug begleitet
  • Durchführung des Ambulanzfluges

Je nach Dringlichkeit werden die Patienten entweder mit einem Helikopter, einem Ambulanzflugzeug oder Linienflugzeug geflogen. Ein Helikopter startet bei zeitkritischen Notfällen, kann aber nur auf Kurzstrecken eingesetzt werden. Das meistverwendete Flugzeug bei Krankenrücktransporten ist das Ambulanzflugzeug. Es bringt Patienten über weite Strecken aus dem Ausland ins gewünschte Zielkrankenhaus. Unsere Ambulanzflugzeuge können sehr schnell in Einsatz gebracht werden, bei Bedarf sogar noch am gleichen Tag. Patienten mit geringen Verletzungen können oft auch in einem separaten Bereich eines Linienflugzeuges geflogen oder – auf kurzen Distanzen – mit einem Krankenwagen transportiert werden.

Krankentransport im Ambulanzflugzeug: Wissenswertes

Sie rufen unsere Notrufnummer an und lassen sich von unserem erfahrenen Rückholdienst persönlich beraten. Entscheiden Sie sich für den Krankenrücktransport, dann beginnen wir im Hintergrund bereits mit der Organisation des Fluges und entscheiden, ob ein Helikopter, ein Ambulanzflugzeug oder ein Linienflugzeug die beste Wahl für Sie ist. Jeder Flug wird von medizinischem Fachpersonal begleitet, das im Notfall eingreifen kann.

In unseren FAQ finden Sie nützliche Informationen zu medizinisch begleiteten Krankenrücktransporten. Bei Fragen oder Angebotsanfragen können Sie uns jederzeit telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren.

Zurück