Hilfe erhalten »

Krankenrücktransport von Sharm El-Sheikh (Ägypten) nach Almaty (Kasachstan)

Hilfe erhalten »

Krankenrücktransport von Sharm El-Sheikh (Ägypten) nach Almaty (Kasachstan)

Krankenrücktransport von Sharm El-Sheikh (Ägypten) nach Almaty (Kasachstan)

Ein Krankheitsfall im Urlaub kommt immer ungelegen und trübt die schönste Zeit des Jahres. Besonders belastend wird eine Erkrankung oder Verletzung im Ausland, wenn der Patient aufgrund des schweren Gesundheitszustands in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden muss. Das zusätzliche Problem: Je nach Urlaubsregion machen unzureichende medizinische Versorgungsstandards bzw. Behandlungsmöglichkeiten einen zeitnahen Krankenrücktransport in das Heimatland notwendig. Genau in solchen Situationen ist die Deutsche-Auslandsrückholung der richtige Ansprechpartner für Patienten und deren Angehörige: Unabhängig von Ihrem Reiseziel, an dem Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten, können wir binnen kürzester Zeit Ihren Krankenrücktransport unter Einhaltung höchster medizinischer Standards in die Wege leiten.

Unsere weltweite Expertise in punkto Krankenrücktransport konnten wir kürzlich erneut erfolgreich unter Beweis stellen. Im beliebten Urlaubsort Sharm El-Sheikh (Ägypten) erlitt ein Tourist aus Kasachstan einen plötzlichen Herzstillstand. Der Patient konnte von den örtlichen Ärzten zwar glücklicherweise reanimiert werden, befand sich danach jedoch im Koma. Seine Angehörigen waren tief besorgt und wünschten einen kurzfristigen und schnellen Krankenrücktransport des Intensivpatienten zurück nach Almaty (Kasachstan), um dort die heimatnahe Versorgung und Rehabilitation fortsetzen zu können. In enger Zusammenarbeit mit der kasachischen Gesundheitsbehörde gelang es unserer russischsprachigen Abteilung, alles Notwendige für einen raschen Rücktransport aus dem Ausland zu organisieren.

So konnten wir in weniger als 24 Stunden einen Ambulanzjet vom Typ Learjet 45 am Flughafen Sharm El-Sheikh bereitstellen. Um die reibungslose und lückenlose Überwachung und Versorgung des komatösen Patienten während des Krankenrücktransportes sicherzustellen, stellten wir intensivmedizinisch geschultes Fachpersonal zusammen. Unsere arabisch- und russischsprachigen Mitarbeiter sorgten zudem stets für die reibungslose Kommunikation an den entsprechenden Schnittstellen und entlasteten so zusätzlich die Angehörigen des Patienten. Nachdem unsere begleitenden Flugmediziner den Patienten am Zielflughafen Almaty an das medizinische Team des abholenden Rettungswagens übergeben haben, zeigte sich seine Familie zudem über den schnellen und reibungslosen Krankenrücktransport dankbar und erleichtert.

Ganz egal, wo auf der Welt Sie sich befinden: Unser medizinischer Rückholdienst bringt Sie sicher und schnell mit der passenden Flugambulanz nach Hause. Wir kümmern uns um den gesamten Ablauf und sorgen für eine zügige, patientenschonende Auslandsrückholung ohne Verzögerungen. An 365 Tagen im Jahr stehen unsere internationalen Abteilungen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns jederzeit – wir tun stets unser Bestes, damit Sie sicher nach Hause zurückkehren können.

Zurück