Hilfe erhalten »
+++ Coronavirus: Informationen zu Rücktransporten +++

Rückholung von Mauritius – schneller als die Versicherung

Hilfe erhalten »

Rückholung von Mauritius – schneller als die Versicherung

Viele Urlauber setzen großes Vertrauen in ihre Auslandskrankenversicherung. Sie sind sicher, dass die Versicherung im Fall einer Erkrankung im Ausland die Kosten für eine Rückholung in die Heimat übernimmt. Die Realität stellt sich dann leider viel zu oft komplizierter dar. Nicht nur, dass die Versicherung nicht in jedem Fall greift: Selbst bei berechtigten Anliegen kann sich die Bearbeitung des Falls als äußerst träge erweisen. Für den Patienten ist dies natürlich ein Nachteil, denn er verliert wertvolle Zeit.

Strand auf Mauritius

Zeit verlieren wollte eine deutsche Urlauberin auf Mauritius aber auf keinen Fall: Sie hatte eine Lebensmittelvergiftung erlitten und lag inzwischen nach verschiedenen Komplikationen auf der Intensivstation. Die Versicherung hatte zwar zugesagt, den Flug zu organisieren. Doch die Rückholung sollte erst in sechs Tagen stattfinden. Deshalb suchte die Patientin nach einer schnelleren Lösung und rief uns an.

Schnellstmögliche Rückholung

Wir hatten Verständnis für die Lage der Urlauberin und begannen umgehend mit den Vorbereitungen des Flugs. Wir beantragten alle Lande- und Überfluggenehmigungen und berücksichtigten bei unseren Planungen sowohl die Bearbeitungszeiten der Behörden als auch die vorgeschriebenen Ruhezeiten für die Besatzung des Flugzeugs.

Bombardier Challenger 605

Am Ende konnten wir unserer Kundin einen Ambulanzflug in einer Bombardier Challenger 605 anbieten. Dank unserer schnellen Reaktion konnte die Patientin dadurch drei Tage früher nach Deutschland zurückgebracht werden als von der Versicherung zugesagt. Dieses Angebot nahm sie natürlich zu gern an.

Medizinisch sicherer Transport

Wie geplant stand die Challenger am Tag des Krankentransports auf dem Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport bereit. Unser Krankenwagen brachte die Patientin direkt aus dem Krankenhaus zum wartenden Flugzeug. Auch für eine Begleitperson und mehrere Koffer hatten wir genügend Platz eingeplant. So konnten wir kurze Zeit später in Richtung Deutschland starten.

Dank der hohen Reichweite der Challenger 605 kamen wir mit einem Zwischenstopp zum Nachtanken aus, was den Flug für unsere Patientin deutlich schneller und komfortabler machte. Natürlich wurde sie während des gesamten Krankentransports bestens von unseren Flugmedizinern versorgt. Bei der Landung in Deutschland wartete bereits einer unserer Krankenwagen und sorgte für die medizinisch begleitete Weiterfahrt in ein Krankenhaus in der Nähe von Frankfurt.

Dort kann sich die Dame nun bei bester medizinischer Betreuung erholen. Wir freuen uns, dass wir schnell weiterhelfen konnten und wünschen allen Beteiligten alles Gute!

Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihre Auslandsrückholung

Wir sind auch dann für Sie da, wenn Ihre Versicherung noch zögert und sorgen für Ihre schnelle Auslandsrückholung. Unser 24h-Service ist jederzeit für Sie erreichbar. Kontaktieren Sie uns:

Zurück