Hilfe erhalten »

Rücktransport aus Alicante (Spanien)

Hilfe erhalten »

Rücktransport aus Alicante (Spanien)

Rücktransport aus Alicante (Spanien)

Ein in Spanien lebender deutscher Staatsbürger erlitt vor einigen Monaten einen Oberschenkelbruch und konnte sich nur noch im Rollstuhl fortbewegen. Da eine vollständige Heilung in Spanien nicht erreicht werden konnte, lebte der Patient unter ständigen Schmerzen, weswegen er sich dazu entschieden hat, die medizinische Behandlung in seiner Heimat in Hamburg fortzusetzen. Seine Familie wandte sich an die Deutsche-Auslandsrückholung, um den Krankenrücktransport des Patienten aus Alicante zu beauftragen.

Gewohnt schnell leiteten wir die Organisation der Auslandsrückholung nach Hamburg in die Wege und stellten für das vereinbarte Datum ein medizinisch ausgestattetes Ambulanzflugzeug des Typs Cessna Citation 550 Bravo am Flughafen Alicante International bereit. Zudem gestalteten wir den gesamten Rücktransport aus Spanien nach unserem umfassenden Bett-zu-Bett-Prinzip, um den Patienten möglichst schonend zu transportieren: Neben dem Ambulanzflug übernahmen wir den Patiententransport im Krankenwagen aus der behandelnden spanischen Klinik in Torrevieja zum Flughafen sowie den Abtransport vom Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel ins Hamburger Universitätsklinikum. Auch die Sicherung des Krankenhausplatzes für den Patienten war in diesem Fall ein wichtiger Teil der Auslandsrückholung. Damit gelang es uns, den Wünschen des Patienten in Bezug auf die Klinikwahl entgegenzukommen und gleichzeitig die bestmögliche Behandlung in Deutschland zu gewährleisten. Nachdem wir den Patienten wohlbehalten an die behandelnden Hamburger Ärzte übergeben haben, wurde er erfolgreich operiert und konnte sich wieder einer deutlich verbesserten Lebensqualität ohne permanente Schmerzen erfreuen.

Sollten auch Sie in einer ähnlichen Situation unsere Hilfe bei der Organisation Ihrer Rückholung nach Deutschland benötigen, stehen wir Ihnen 24 Stunden täglich zur Verfügung. Sie erreichen uns jederzeit persönlich am Telefon, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Zurück